Das Leitbild des Darmzentrums
St. Josef Krankenhaus Moers

Im Darmzentrum haben wir es uns zur Aufgabe gemacht die Menschen, die an einem Krebs des Dick- oder Mastdarmes erkrankt sind, persönlich zugewandt und auf höchstem wissenschaftlichem und technischem Niveau zu behandeln und zu begleiten.

Hierbei ist es uns besonders wichtig alle organisatorischen und für die Behandlung erforderlichen Maßnahmen in einer Weise durchzuführen, die deutlich macht, dass der Patient im Zentrum unserer Bemühungen steht. Von zentraler Bedeutung ist die Lebensqualität des Einzelnen unabhängig davon, wie groß die krankheitsbedingten Einschränkungen sind.

Unsere Auffassung von einer an den Bedürfnissen des Patienten orientierten Behandlungsplanung erfordert ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz und menschlicher Zuwendung.

Aus diesem Grunde haben sich im Darmzentrum im St. Josef Krankenhaus Moers Spezialisten aus den Fachgebieten, die für eine qualitätsgesicherte Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung einer Krebserkrankung des Darmes maßgeblich sind, zum Wohle der Betroffenen zusammengeschlossen. Hierdurch ist gewährleistet, dass das aktuelle Fachwissen der für die Diagnosestellung verantwortlichen Pathologen und Radiologen und das Fachwissen der für die stadien- und leitliniengerechten Behandlung verantwortlichen Chirurgen, Internisten, Onkologen und Strahlentherapeuten uneingeschränkt und zeitnah zur Verfügung steht, zur gemeinsam mit dem Patienten durchgeführten Behandlungsplanung genutzt wird und durch regelmäßige Fortbildungen gemehrt wird.

Kontakt

Dr. Christoph Vogt, Leiter des Darmzentrums und Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin

Kontakt

Dr. med. Marc Alexander Renter
Dr. med. Marc Alexander Renter, stellv. Leiter des Darmzentrums und Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Thorax- und Viszeralchirurgie